Rödinghausen

images/stories/logo-roedinghausen.gif Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Maßnahmen, die bisher in der Gemeinde Rödinghausen durchgeführt wurden.

Bitte wählen Sie aus der nachstehenden Liste (die neusten Maßnahmen stehen oben).

Kilverbach, nordöstl. „Im Niederfeld“: Bachverlegung, Sohlanhebung, Sohlgleite

thumb kil2014-sachsenstr 01Teilverlegung eines stark eingetieften Gewässerabschnittes mit zuvor dichtem Brombeergebüsch auf nunmehr merklich höherem Sohlniveau mit einem flachen und breiten Gewässerbett. Im Unterwasser konnte eine raue Sohlgleite im Übergang zum bestehenden Gewässerabschnitt angelegt werden. Weiter Bach abwärts bis etwa 10 m vor der mittlerweile abgeschlossenen Gewässerverlegung wurde noch die zuvor tief liegende Sohle mit naturnahen Baumaterialien gestaltet und angehoben.

Weiterlesen

Darmühlenbach, östl. Süddorf: Anhebung und Stabilisierung der Bachsohle

thumb db2014 waghorster-str 01Anheben der extrem tief eingeschnittenen Bachsohle. Abschnittsweise leiden der Mittelgebirgsbach und sein Nebenarm unter einer signifikanten Sohlerosion. Um diesen für das Biotop „Bach“ negativen und unumkehrbaren Prozess entgegenzuwirken, ist der Einbau von natürlichem Baumaterial auf der tief unter Geländeniveau liegenden Bachsohle geplant. Zur Sohlanhebung und -stabilisierung ist der Einbau von Stammstücken, Pflöcken, Faschinen, Tonmergel und Lehmboden vorgesehen.

Weiterlesen

Kilverbach, NSG, westl. Sachsenweg: Raue Sohlgleite

thumb kil2014-sachsenstr 01Anheben der stark eingetieften Gewässersohle innerhalb des Naturschutzgebietes „Kilverbachtal“. Teilverlegung eines kurzen Gewässerabschnittes mit extremer Tiefenerosion. Stabilisierung des höheren Sohlniveaus durch die Anlage von rauen Sohlgleiten in den Übergangsbereichen.

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.