Vlotho

images/stories/vlotho_logo.gif
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Maßnahmen, die bisher in der Stadt Vlotho durchgeführt wurden.

Bitte wählen Sie aus der nachstehenden Liste (die neusten Maßnahmen stehen oben).

Linnenbeeke, Im Kanaan: Naturnahe Gestaltung, Wehrrückbau

Verbesserung der Gewässerstrukturen und des Gewässerumfeldes, Herstellung der Durchgängigkeit am Wehr:

Die Linnenbeeke durchquert als Hauptnebengewässer des Forellenbaches das Kur- und Stadtgebiet der Stadt Vlotho. Im quellnahen Bereich schlängelt sich die Linnenbeeke noch weitgehend naturnah durch die Landschaft. Im städtischen Gebiet wandelt sich das Bild...

Weiterlesen

Forellenbach, Bökenwiese: Verbesserung der Gewässerstrukturen

Die naturnahe Entwicklung von Fließgewässern in Siedlungsbereichen ist häufig nur eingeschränkt möglich. Gewässer wie der Forellenbach unterliegen hier einem besonders hohen Nutzungsdruck. Mit Hilfe der Neugestaltung soll vorrangig die Strukturvielfalt der Gewässersohle und des Uferbereiches verbessert werden.

Weiterlesen

Salze, Exter/Wilmerei, 2: südl. Bereich, Verlegung, Sekundäraue

Verlegung des Bachlaufes, Anlage einer Sekundäraue:

Die Salze floss im Bereich der Wilmerei, südlich der Herforder Straße dicht entlang von Ackerflächen und einer Teichanlage.
Der Kreis Herford hat einen ca. 10 m breiten Uferstreifen entlang der Salze gekauft. Ausreichend Platz der Salze eine neue Aue zu gestalten.

Weiterlesen

Salze, Wilmerei, 1: Gewässerverlegung ins Taltief

ImageGewässerverlegung in das Taltief mit naturnaher Gestaltung: Durch ein flach angelegtes Bachbett in geschlängelter Linienführung hat das Fließgewässer nun wieder die Möglichkeit sich frei entwickeln zu können. Bei erhöhten Wasserständen steht nun ausreichend Platz zur Verfügung, denn die Wiese kann als natürliche Aue genutzt werden.

Weiterlesen