Vlotho

Linnenbeeke, Rottstr.: Ufersicherung, Uferabflachung, Bachaufweitung, Auenbereich, Besucherlenkung

Kommune:
Stadt Vlotho

Gewässer:
Linnenbeeke, GWK 45982, Station 0+740 bis 0+780

Art der Maßnahme:
Verbesserung der Gewässerstrukturen und des Gewässerumfeldes.

Umsetzung:
Juni/Juli 2012

lb-0-750_1Die Ufersicherung an der Linnenbeeke war an dieser Stelle vielschichtig. Um sich einen Überblick zu verschaffen, musste die Schicht aus Betonpfosten, Maschendraht, Bauschutt und Strauchschnitt entfernt werden.
 
lb-0-750_2Zu Tage kam eine massive Sicherung des rechtseitigen Ufers mit Stahlplatten.
 
lb-0-750_3Die Stahlplatten wurden gelöst und entfernt. Eine Arbeit, die nur mit schwerem Gerät zu bewältigen war.
 
lb-0-750_4Da der Boden hinter der Sicherung fest und gewachsen war, konnte mit der Profilierung des linken Ufers begonnen werden. Zugleich wurde die Linnenbeeke um ca. 1m aufgeweitet.
 
lb-0-750_5Das Ufer wurde abgeflacht und eingesäht. Im Herbst folgte eine Bepflanzung mit standortgerechten Ufergehölzen.
 
lb-0-750_6Ufergehölze und eine feste Grasnarbe schützen die neue Böschung vor Ausspülungen.
 

Die linksseitig angrenzende Aue war als solche nicht mehr zu erkennen, sie diente in den letzten Jahren als wilde Müllkippe vor allem für Bauschutt und Gartenabfälle. Die über Jahre abgeladenen Gartenabfälle führten zu einem Erd- und Mulchauftrag, so dass die Aue um ca. 1,5m erhöht wurde und als Retentionsraum nicht mehr funktionieren konnte.


lb-0-750_7Um die Wurzeln der Erlen nicht zu schädigen wurde diese Schicht per Hand abgetragen. Jetzt kann die Linnenbeeke bei höheren Wasserständen wieder in die Fläche ausufern.
 
lb-0-750_8Standortgerechte Sträucher wie Weißdorn, Schlehe und Hundsrose wurden abschließend entlang der Straße gepflanzt. Sie bilden in den nächsten Jahren eine dichte Hecke und trennen so Aue und Siedlung. Bis dahin schützt ein Wildschutzzaun die jungen Sträucher.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen