Spenge

Spenger Mühlenbach, Bussche-Münch-Straße: Sohlgleite und Aufweitung

Kommune:
Spenge

Gewässer:
Spenger Mühlenbach, GWK 46664

Bereich:
oberhalb der Bussche-Münch-Straße im Bereich „Alte Mühle“

Art der Maßnahme:
Bau einer dauerhaft funktionstüchtigen Sohlgleite und Aufweitung des Baches.

Durchführung:
Mai 2014 bis August 2014

Ziel:
Optimierung der Durchgängigkeit des Spenger Mühlenbaches für Fische und andere Gewässerorganismen und Sicherstellung der hydraulischen Leistungsfähigkeit

spmb2015 01

Bild 01: Ansicht Februar 2014

Auch Sohlgleiten verändern sich mit der Zeit. Bei dieser Sohlgleite oberhalb der Bussche-Münch-Straße war das Profil stark zugewachsen und zu schmal um den hydraulischen Kräften auf Dauer standzuhalten.

 
spmb2015 02
Bild 02: Abstürze in der Rampe.

In der Folge des „hydraulischen“ Stresses kam es zu Ausspülungen, kleinen Abstürzen und Abbrüchen. Versuche, dies mit kleinen Reparaturen zu beheben, sind bei dieser Lage meist nicht von Erfolg gekrönt. Deshalb wurde hier der komplette Neuaufbau der Sohlgleite in „Angriff“ genommen.

 
Aufgrund der Örtlichkeit entschieden wir uns die Arbeiten per Hand durchzuführen. Wie auch bei anderen Handarbeiten brauchen wir natürlich mehr Zeit, haben aber eine größere Chance, dass die Sohlgleite stabil bleibt und lange hält.

 spmb2015 03Bild 03:
Beginn der Arbeiten Anfang Mai 2014

Der erste Arbeitsschritt ist immer „alles muss raus“!

 
spmb2015 04Bild 04:
Entfernen der alten Sohlgleite
 
spmb2015 05Bild 05:
Ansicht von der Bussche-Münch-Straße
 
spmb2015 06Bild 06:
Auch die Seitensicherung musste weg
 
spmb2015 07Bild 07:
Einbau der neuen Gleite Juni 2014

Der Vorarbeiter (rechts im Bild) hat jeden Stein, der eingebaut wird, mehrmals in der Hand. Die Steine werden aufrecht hingestellt und mit Schotter oder ähnlichem Material verklammert.

 
spmb2015 08Bild 08:
Oberer Bereich der Sohlgleite nach Fertigstellung (vergleich mit Bild 02)
 
spmb2015 09Bild 09:
Ansicht von der Bussche-Münch-Straße direkt nach Fertigstellung (vergleich mit Bilder 01 bis 03) ...
 
spmb2015 10Bild 10:
... und nach ca. 12 Monaten
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen