Hüllhorst

Mühlenbach, Nachtigallental: Sohlstabilisierung

Kommune:
Gemeinde Hüllhorst

Gewässer:
Mühlenbach im Nachtigallental

Art der Maßnahme: 
Sohlstabilisierung zur Optimierung der Durchgängigkeit und zur Unterbindung einer rückschreitenden Erosion

Umsetzung:
August 2013

hmb-stab 01
Am Mühlenbach im Nachtigallental fiel entlang einer Fließstrecke von ca. 50 m eine extreme Tiefenerosion auf. Die typischen schotterigen Sohlsedimente waren hier nicht zu finden. Auf der nackten Lehmsohle hatte sich eine Folge von Abstürzen ausgebildet.
 
hmb-stab 02
Um die Durchgängigkeit zu optimieren wurden die Sohlabstürze mit einer Sohlgleite in bewährter Bauweise abgefangen.  Die Steine wurden wie immer in Handarbeit so gesetzt, dass sie sich gegenseitig abstützen, Querriegel aus Erlenpflöcken sorgen für zusätzliche Stabilität.
 
hmb-stab 03
Die Steinpackung haben wir in die ausgespülte Tiefenrinne gebaut. Die seitlichen etwas höher liegenden Lehmbänke blieben unangetastet.
 
hmb-stab 04Mittlere Wassermengen fließen bequem über die Sohlgleite ab, erst bei erhöhten Wasserabflüssen werden auch die seitlichen etwas höher liegenden Lehmbänke überflossen. Auf diese Weise soll eine ökologisch wertvolle Wasserwechselzone etabliert werden. Die über 2 Meter hohen Steilufer wurden selbstverständlich belassen, sie bieten z. B. dem Eisvogel optimale Brutmöglichkeiten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen