Bad Oeynhausen

Osterbach, Wilhelmstr.: Rückbau von Ufermauern

Kommune:
Stadt Löhne, Stadt Bad Oeynhausen, Bereich Wilhelmstraße

Gewässer:
Osterbach, Unterlauf

Art der Maßnahme:
Rückbau von Ufermauern und wildem Uferverbau, Aufweitung des Gewässers, Abflachen der Böschungen, Gehölzpflanzung

Ziel:
ökologische Aufwertung der Sohl- und Uferstrukturen

Image
Kartenausschnitt des Osterbaches im Bereich Wilhelmstraße (bessere Qualität durch Klick auf die Karte) .

Der Osterbach verläuft auf langen Strecken entlang der Stadtgrenze zwischen Löhne und Bad Oeynhausen. Im innerstädtischen Bereich zwischen der Wilhelmstraße und der Walderseestraße waren die Uferstrukturen sehr naturfern ausgeprägt:

Image
Juli 2006:
Die Böschungen waren z.B. mit Steinplatten und Bauschuttmaterialien befestigt.
Abschnittsweise war das Ufer mit Betonwänden fixiert.
 
Image Juli 2006:
In enger Absprache mit den Anliegern konnten wir Zäune, Mauern, Betonwände und sonstige naturferne Ufersicherungen zurückbauen.
 
ImageAugust 2006
 
ImageAugust 2006:
Nach dem Rückbau der naturfernen Ufersicherungen haben wir die Böschungen deutlich abgeflacht, das Gewässerprofil aufgeweitet und eine standortgerechte Bepflanzung mit Erlen und verschiedenen heimischen Laubsträuchern vorgenommen.
 
ImageAugust 2006:
Schon ein knappes Jahr nach Abschluss der Arbeiten hat sich dort, wo früher Beton das Bachufer prägte, neben den angepflanzten heimischen Erlen und Laubsträuchern eine üppige krautige Vegetation entwickelt.
 
ImageJuli 2007
 
ImageJuli 2007
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen