Maßnahmen nach Gewässer sortiert

Borstenbach

Der Borstenbach entspringt im Ortsteil Bonneberg der Stadt Vlotho und fließt überwiegend in nördliche Richtung um dann im Stadtgebiet Bad Oeynhausen in die Weser zu münden. Er nimmt in seinem Verlauf mehrere kleinere Nebengewässer auf. Der Borstenbach ist insgesamt 7,8 km lang. Hiervon entfallen auf das Stadtgebiet Bad Oeynhausen 5,8 km und auf das Stadtgebiet Vlotho 2,0 km.
Der Borstenbach und seine Aue sind in Teilbereichen als Naturschutzgebiet ausgewiesen (NSG „Borstenbach“). In diese NSG’s sind auch einige geschützte Landschaftsbestandteile (§ 23 LG NRW) integriert. Außerhalb des Siedlungsbereiches „Bonneberg“, des Sportsplatzes und des Naturschutzgebietes (s.o.) ist das Einzugsgebiet des Borstenbaches als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

Als Leit- und Begleitarten kommen Bachforelle (Salmo trutta f. fario), Groppe (Cottus gobio), Bachneunauge (Lampetra planeri), Elritze (Phoxinus phoxinus) und Schmerle (Noemacheilus barbatulatus) in sich selbst reproduzierenden Populationen vor. Das Gewässer wird von Wanderfischen als Laichgewässer genutzt.

Maßnahmenübersicht des Gewässerentwicklungsprojektes Weser-Werre-Else am Borstenbach in a) Bad Oeynhausen und b) Vlotho  (die neusten Maßnahmen stehen oben):

a) Bad Oeynhausen

b) Vlotho