Hüllhorst

Tengerner Bach, Mühlenbruchweg: Rückbau eines Stauwehres, Sohlgleite

Kommune:
Gemeinde Hüllhorst

Gewässer:
Tengerner Bach

Art der Maßnahme: 
Rückbau eines Stauwehres, Abfangen des Sohlabsturzes mit einer Sohlgleite

Umsetzung:
Februar 2014 bis Juli 2014

huell-2014-muehlenbruch 01
Ca. 90 m oberhalb des Mühlenbruchweges, befand sich im Tengerner Bach, der an dieser Stelle Kümmerdingser Bach genannt wird, ein altes Stauwehr. Da die dazugehörige Wassermühle bereits 1940 stillgelegt wurde, erfüllte das Stauwehr keine Funktion mehr, beeinträchtigte aber nach wie vor die Durchgängigkeit für die Gewässerorganismen.
 
huell-2014-muehlenbruch 02
Nach Zustimmung durch den Eigentümer konnte das Stauwehr, welches sich als sehr massives Bauwerk erwies, zurückgebaut werden.
 
huell-2014-muehlenbruch 03Der ca. 70 cm hohe Sohlabsturz wurde mit einer Sohlgleite in bewährter Bauweise mit Wasserbausteinen und Schotter abgefangen.
 
huell-2014-muehlenbruch 04Dieses Bild zeigt, dass den Mitarbeitern der IFAS die Modellierung der Niedrigwasserrinne sehr gut gelungen ist.