Espelkamp

Flöthe, südlich Neustadtstraße: Rückbau Ufersicherung

Kommune:
Stadt Espelkamp

Gewässer:
Flöthe südlich der Neustadtstraße

Art der Maßnahme:
Rückbau der linksseitigen Ufersicherung, Initiierung einer eigendynamischen Entwicklung.

Umsetzung:
März + April 2014

floethe2014 neustadtstr 01Entlang der Flöthe in Espelkamp wurde in 1997 im Rahmen einer Ausgleichsmaßnahme südlich der Neustadtstraße ein ca. 5 m breiter Geländestreifen bis auf knapp über Mittelwasserniveau abgesenkt. Auf dem abgesenkten Geländestreifen hat sich eine typische Ufervegetation mit Röhrichten, Uferstauden und Gehölzen entwickelt.
 
floethe2014 neustadtstr 02Seinerzeit wurde die im Ufer verbaute Steinschüttung belassen, so dass die Uferstrukturen nach wie vor stark beeinträchtigt sind. Eigendynamische Entwicklungsprozesse werden dadurch unterbunden, obwohl Veränderungen des linksseitigen Gewässerrandstreifens problemlos hingenommen werden könnten.
 
floethe2014 neustadtstr 03Mit Hilfe eines kleinen Kompaktbaggers haben Mitarbeiter der Maßarbeit die Steinpackung unter weitest gehender Schonung des Gehölzbestandes entnommen.
Nach Entnahme der Steinpackung können sich vielfältigere Uferstrukturen entwickeln.
 
floethe2014 neustadtstr 04Um diesen Prozess zu forcieren, wurde ein Teil der entnommenen Steine entlang des gegenüberliegenden Ufers als Strömungslenker eingebracht.