Baustellentagebuch KBMB

Wir starten!

Porta Westfalica/Kleinenbremen - KBMB, 14.04.2016:

Im Bereich Hartings Mühle beginnen die Arbeiten zur naturnäheren Umgestaltung des Kleinbremer Mühlenbaches

Irgendwo muss man anfangen. Warum nicht am Anfang. Im Bereich Hartings Mühle wird der Bach bereits nach wenigen Metern aufgestaut. Ein Zustand der gemäß der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie so nicht mehr zulässig ist. Eine Lösung mußte gefunden, die auf der eine Seite den Bach in einen besseren Zustand versetzt, aber gleichzeitig noch die Bewirtschaftung der Mühle zulässt. Gemeinsam mit dem Heimatverein, dem Wasserverband, der Stadt Porta, der unteren Wasserbehörde und dem WWE Projekt wurde ein Plan entwickelt.

hartings muehle massnahmen 800dpi
Abb. 1: Maßnahmen-Planung zur naturnahen Entwicklung des KBMB im Bereich Hartings Mühle (durch Klick erscheint der Plan in PDF-Qualität)

Nach einer langen Vorbereitungsphase, in der verschiedene Varianten diskutiert und auch wieder verworfen wurden, ist die Planung abgeschlossen. Die neue Trasse ist abgesteckt, die Maschinen vor Ort - Zeit die Planung in der Praxis umzusetzen.

Nachdem im Februar die ersten Gehölzarbeiten durchgeführt wurden, haben endlich die Arbeiten zur Renaturierung des Mühlenbaches im Bereich der Hartings Mühle begonnen.

Eine Aufgabe für die Arbeiter des WWE-Projektes. Auf einer Strecke von rund 250m wird der Bachlauf teilweise in die Fläche verlegt, aufgeweitet, Furten gebaut, Strukturbeeinträchtigungen entfernt u.v.m. Mit kleinem Gerät und viel Handarbeit wird die Planung umgesetzt. Ein Teil des Wassers wird auch weiterhin in den Mühlteich geleitet, so dass das Mühlrad auch weiterhin betrieben werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auch in den Zeitungsartikeln des Mindener Tageblattes in unsererm Pressespiegel.

kbmb 16 03 02 005 800dpi

kbmb 16 04 11 005 800dpi