header bt bredenkamps feld

Baustellentagebuch Bredenkamps Feld

Alle in einer Reihe

Kirchlengern/Stift Quernheim - RMMB, 21.10.2016:

Zwölf neu gesetzte Kopfweiden bereichern die Aue.

Kopfweiden sind typisch für eine Aue. So dürfen sie auch in der neu gestalteten Sekundäraue nicht fehlen. Es wurden zwölf sogenannte „Setzstangen“ ca. einen halben Meter tief eingegraben. Sie werden bereits im kommenden Frühjahr austreiben. Durch regelmäßigen Schnitt bekommen sie im Laufe der Zeit ihr typisches Aussehen, ihren Kopf. Dabei ist Weide nicht gleich Weide. Hier wurden extra Korbweiden (Salix viminalis) gesetzt. Ihre Äste sind besonders biegsam und wurden in der Vergangenheit zum Flechten von Körben verwendet.

bkf06 16 10 18 008