header aktuelles

Archiv

Durch das NSG Ziegeleigrube Ennigloh fließt jetzt ein Bach

Bünde, 18.11.2008:

Der Zulauf vom Darmühlenbach war auf den letzten knapp 300 m bis zur Einmündung in das Hauptgewässer verrohrt. Jetzt fließt er offen durch das NSG "Ziegeleigrube Ennigloh" bis zur Einmündung in den Darmühlenbach.

Carsten Vogt vom Gewässerentwicklungsprojekt Weser-Werre-Else koordinierte die fast ein Jahr andauernden Gewässerarbeiten: Offen- und Verlegung des Gewässers auf einer Länge von ca. 460 m durch das NSG, Modellierung des ausgekofferten Bodens, Herstellung eines offenen Gerinnes für den Teichablauf, Anlage einer Treckerfurt und Bau von zwei rauen Sohlgleiten zum Abfangen des enormen Geländesprunges.

ImageJuni 2008: Blick Bach abwärts auf die fertig gestellte, etwa 75 m lange Sohlgleite. Auf der linken Seite schließen sich die Uferverwallung, der Weg ins Naturschutzgebiet und der größere Teich (abgeschirmt durch die Bäume) an.
 
ImageAugust 2008: Nach Fertigstellung der wasserbaulichen Maßnahme verläuft der Bach auf einer neu angelegten Strecke von etwa 460 m mitten durch das Naturschutzgebiet.
 
In der Maßnahmenbeschreibung erhalten Sie weitere Details zu diesen umfangreichen Arbeiten.

Berichte die regionalen Zeitungen finden Sie in unserem Pressespiegel.

15.05.2008 Neue Westfälische
Bünde
Raus aus dem Rohr
Nebenarm des Darmühlenbaches wird durch Naturschutzgebiet „Ziegeleigrube“ verlegt
PDF-Link